Mittlere ProjektePutzarbeiten

Parkett Aufarbeiten und Wände Tapezieren sowie Streichen in Hainburg – Ihre Rhein Main Sanierer

Heute möchten wir Ihnen wieder einmal über ein sehr Interessantes Projekt berichten, welches die Aufarbeitung eines Parkettbodens Bedarf und des Tapezierens aller Wände sowie das Anlegen bzw. Streichen mit Farbe in der wunderschönen Wohnung in Hainburg im Rhein Main Gebiet. Dabei handelt es sich um eine Eigentumswohnung, die im Herzen von Hainburgs liegt und eine Größe von 94 Quadratmetern aufeist. Dabei ist es so, dass alle 4 Zimmer einschließlich des Eingangsbereiches mit dem gleichen Holzboden belegt sind. Dieser Holzboden ist so wunderschön und alt, dass es einer Erhaltung unbedingt Bedarf. So hat sich die Auftraggeberin aus Hainburg auch gedacht, dass es nun an der Zeit wäre, alle Räume einmal Grund-zu-Renovieren, so dass alle Zimmer wieder in einem hellem, munteren Aussehen daherkommen. Das wertet die Eigentumswohnung natürlich gut auf, weil die Bodenbeschaffenheit erst richtig zur Geltung kommt, wenn das Licht in die Zimmer fallen und die passenden Möbel den Raum vollenden.

Die Vorarbeiten für das Parkett und deren Aufarbeitung

Damit die Vorbereitungen für eine Aufarbeitung des tollen Parkettbodens beginnen können, ist es wichtig, dass alle Nägel, die eine Verbindung zu den tragenden Elementen herstellen innerhalb des Holzparkettes nochmals nachgeschlagen werden müssen. Einerseits sichert diese Maßnahme dass alle Bohlen fest sitzen und zweites, was noch viel wichtiger ist, das alle Nagelköpfe versenkt sind. Warum das so wichtig ist, möchten wir Ihnen nun erläutern. Der Boden muss nun mit einem groben Schleifpapier und der Maschine sauber abgeschliffen werden. Dabei sind 5-6 Arbeitsgänge notwenig damit die Oberflächenrauhigkeit auch serh klein uns eine glatte Strucktur entstehen kann. Die Ecken und am Rand müssen die Schleifmaßnahmen mit der Hand aufwendig vorgenommen werden. Damit die Nagelköpfe nicht herausstehen oder möglicherweise abgeschliffen werden ist das Versenken so wichtig! Nach dem Schleifen müssen alle Schleifreste restlos entfernt werden, was durch langes aussaugen geschieht. Jetzt erst kann das Parkett mit der Lackschutzschicht versehen werden, so dass eine Klarsichtversiegelung entsteht. Auf den Bildern können Sie schön sehen, wie der Boden vorher und nachher auschaut.

Das Tapezieren der Wände in alle Zimmern sowie das Anlegen mit der Wandfarbe

Damit mit dem Tapezierarbeiten begonnen werden kann, müssen natürlich alle restlichen Tapeten herunter. Dazu war es zwingend notwenig, den gesamten Innenboden abzudeken und vor Kratzern und Beschädigungen zu schützen. Danach konnte mit den Arbeiten begonnen werden. Als alle Tapeten an der Wand waren, so wurde eine Zangspause eingelegt, bei der die Tapeten trocknen konnten. Zwei bis drei Tage später, ging es auch schon an das Streichen alle Räume, so dass eine wundrschöne frische Farbe in weiss alle Räume füllten.

Sie benötigen auch Fachleute für Tapezierarbeiten, das Streichen und die Parkettaufbreitung im Großraum Frankfurt, Offenbach, Seligenstadt oder Hanau bzw. Darmstadt?

Dann nehmen Sie doch einmal unverbindlich Kontakt mit uns auf, so dass wir Ihnen ein Angebot für Ihre Leistungen erstellen können und damit Ihre Renovierungswünsche schnell, preiswert und unkompliziert umsetzen können. Dabei können Sie sich schon einmal vorab über alle unsere Leistungen auf der Startseite informieren. Haben Sie Fragen oder Angerungen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.